Bei der sechsten Auflage des Benefiz-Eisstockschießens traten im Januar 2018 auf der Eisfläche in der FestungMark vierzehn Mannschaften von Magdeburger Unternehmen gegeneinander an.

Der Erlös von 3.900 EUR aus den Spenden der teilnehmenden Firmenteams kam drei Vereinen zugute. Davon wurden 1.300 Euro dem gemeinnützigen Verein Wildwasser e.V. zur Verfügung gestellt. Schwerpunkt der Arbeit des Vereins ist die Beratung von Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Ebenfalls 1.300 Euro kamen dem Projekt Kinderklinikkonzerte zugute. Das Team von „Kinderklinikkonzerte e. V.“ besucht mit sorgfältig ausgesuchten Bands verschiedene Kinderstationen, um dort mit Musik den kleinen Patienten eine Freude zu bereiten. Weitere 1.300 Euro wurden dem gemeinnützigen Verein Toleranz Lernen und Leben e.V. (TOLL e.V.) gespendet, welcher sich der Integration von Flüchtlingen und Migranten, schwerpunktmäßig von Kindern, Jugendlichen und Familien, verpflichtet hat.

Das Benefiz-Eisstockschießen wurde wieder vom Radio-Brocken-Moderator Holger Tapper witzig und spritzig moderiert. Ein besonderer Dank der Lions geht auch an die FestungMark, die diese Benefizveranstaltung großzügig unterstützt hat.