Bei der siebten Auflage des Benefiz-Eisstock­schießens traten am 20. Februar 2019 auf der Eisfläche in der FestungMark fünfzehn Mannschaften von Magdeburger Unternehmen gegeneinander an.

Der Erlös von 4.500 EUR aus den Spenden der teil­nehmenden Firmenteams kam drei Vereinen zugute. Davon wurden 1.500 Euro dem gemein­nützigen Verein aktiVaria GmbH zur Verfügung gestellt. Schwerpunkt der Arbeit des Vereins ist es, Kindern die Welt des aktiven Sports näher zu bringen. Außerdem soll die Bewegungs­freude der Kinder geweckt und nachhaltig gewahrt werden.

Weitere 1.500 Euro erhält der gemein­nützige Verein Toleranz Lernen und Leben e. V. (TOLL e. V.) gespendet, welcher sich der Integration von Flüchtlingen und Migranten, schwer­punkt­mäßig von Kindern, Jugendlichen und Familien, verpflichtet hat.

Ebenfalls 1.500 Euro kommen dem Verein Kunst Mitte zugute, der jährlich Ausstel­lungen mit regionalen Künstlern in Magdeburg veranstaltet. Mit der Spende wird die Verleihung eines Preises an viel­versprechende junge KünstlerInnen unterstützt.

Das Benefiz-Eisstockschießen wurde wieder vom Radio-Brocken-Moderator Holger Tapper witzig und spritzig moderiert. Ein besonderer Dank der Lions geht auch an die FestungMark, die diese Benefizveranstaltung großzügig unterstützt hat.