Bei der siebten Auflage des Benefiz-Eisstockschießens traten am 20. Februar 2019 auf der Eisfläche in der FestungMark fünfzehn Mannschaften von Magdeburger Unternehmen gegeneinander an.

Der Erlös von 4.500 EUR aus den Spenden der teilnehmenden Firmenteams kam drei Vereinen zugute. Davon wurden 1.500 Euro dem gemeinnützigen Verein aktiVaria GmbH zur Verfügung gestellt. Schwerpunkt der Arbeit des Vereins ist es, Kindern die Welt des aktiven Sports näher zu bringen. Außerdem soll die Bewegungsfreude der Kinder geweckt und nachhaltig gewahrt werden.

Weitere 1.500 Euro erhält der gemeinnützige Verein Toleranz Lernen und Leben e. V. (TOLL e. V.) gespendet, welcher sich der Integration von Flüchtlingen und Migranten, schwerpunktmäßig von Kindern, Jugendlichen und Familien, verpflichtet hat.

Ebenfalls 1.500 Euro kommen dem Verein Kunst Mitte zugute, der jährlich Ausstellungen mit regionalen Künstlern in Magdeburg veranstaltet. Mit der Spende wird die Verleihung eines Preises an vielversprechende junge KünstlerInnen unterstützt.

Das Benefiz-Eisstockschießen wurde wieder vom Radio-Brocken-Moderator Holger Tapper witzig und spritzig moderiert. Ein besonderer Dank der Lions geht auch an die FestungMark, die diese Benefizveranstaltung großzügig unterstützt hat.